Mai 2015: Literarisches Speed-Dating

Wie beim klassischen Speed-Dating: Zwei Personen teilen sich für 15 Minuten einen Tisch und werden danach neu zusammengemischt.

Der Unterschied: Beide haben einen Text, den sie sich gegenseitig vorlesen und auf den die andere Person reagieren muss: Krisieren, loben, Eindrücke äussern.

Die Vorzüge des Formats: Es ist schnell, es bleibt intim und fördert trotzdem in einer Stunde die Eindrücke eines ganzen Publikums zutage. Herausfordernd ist es natürlich allemal.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s